Ich weiß nicht wirklich, was so viele Leute am Oculus stört. Aber ich glaube, dass ich noch keinen Zufallsini Oculus erlebt habe, in der nicht Leute sofort wieder abgehauen wären oder einen Disco vorgetäuscht hätten. Ist es die mangelnde Orientierung im 3D-Raum? Ist es die Tatsache, des Fahrzeugkampfes und der damit fehlenden persönlichen Roxxor-Fähigkeiten? Ist es die Tatsache, dass man zugeben müsste, die Instanz nicht zu kennen? Ist man von den drei Fähigkeiten im Endbosskampf überfordert?

Egal, ich versuche mal die Instanz ganz ohne Namen zu beschreiben, quasi aus der Erinnerung heraus.

1. Vom Eingang weg holzt man im Personenkampf einige Gruppen Drachkins weg. Weil viele Caster dabei sind, sind sie schwer zu tanken, aber dafür machen sie auch keinen nennenswerten Schaden. Am Ende des unteren Rings wartet ein Portal, das einen zum ersten Boss führt.

2. Der Boss wird - tank'n'spank - weggerotzt, wobei Jäger das Problem haben, dass sie alle paar Sekunden zum Boss teleportiert werden und dann erst wieder Abstand gewinnen müssen.

3. Nach dem Bosskampf erscheinen drei NPCs, bei denen man sich die Drachen aussuchen kann.
- Rubin/rot ist der "Tankdrache"
- Bernstein/gold ist der "DD-Drache"
- Grün ist der "Heilerdrache"

Ich empfehle, den Spieler mit dem höchsten Itemlevel auf den Tankdrachen zu setzen, sonst gibt es beim Endboss Aggroprobleme. Die Drachenrolle ist völlig unabhängig von der Spielerrolle, also setzt den Heiler auf den Tankdrachen, wenn er nunmal das beste Equip hat. Je besser das Equip (PvP-Itemlevel 232 zählt auch!), desto stärker der gerittene Drache.

Weiter empfehle ich eine Aufstellung mit einem Tankdrachen, zwei DD-Drachen und zwei Heilerdrachen. Andere Setups sind möglich, und für die "Leere-Erfolge" auch notwendig, aber ich will jetzt nur den Weg zu den zwei Frostmarken zeigen.

4. Aufsitzen und ab in das erste "Obergeschoss". Auf 8 Uhr (Südwest) findet ihr eine Plattform. Haut die Drachen rundherum lieber etwas großzügiger weg. Bleibt zusammen, denn die grünen Drachen können noch nicht heilen. Wenn sich jeder ein eigenes Ziel sucht, liegt ihr eventuell schnell im Dreck, und der Weg nach unten ist weit! Wenn die Luft "rein" ist, landet ihr gesammelt am Rand der Plattform und haut die Mobs im Personenkampf um.

5. Fliegt in östliche Richtung zum inneren Ring. Bei 6 Uhr ist er unterbrochen, landet links davon. Dann einmal im Personenkampf rundherum, die Trashgruppen wegbomben.

6. Fliegt weiter zur Plattform auf 4 Uhr (Südost), schießt die Drachen weg und räumt den Trash auf der Plattform beiseite.

7. Weiter gehts zur Plattform auf 12 Uhr (Norden), wo Euch der zweite Boss erwartet. Wieder zunächst die fliegenden Drachen beseitigen. Seid ihr damit zu knauserig, könnten sie im Bosskampf adden, was zu einem Wipe führen würde.

Der Bosskampf selber ist wieder Tank'n'Spank, jedenfalls mit dem heutigen Equip. Die Strahlen und Explosionen können von einem halbwegs kompetenten Heiler locker gegengeheilt werden.

8. Wieder geht es einen Stock höher. Wendet Euch nach Osten, dort findet ihr (scheinbar) den dritten Boss auf einer fliegenden Scherbe (ca. 2 Uhr). Der verpisst sich aber und lässt Euch mit ein paar Trashmobs zurück. Dasselbe passiert auf den Scherben auf 6 Uhr und 10 Uhr. Nachdem der Boss dreimal geflohen ist, findet ihr in im inneren Ring. Landet seitlich von ihm und greift ihn an.

Der Boss legt Eisflächen auf den Boden, die Flächenschaden verursachen. Der kann aber leicht gegengeheilt werden. Hin und wieder teleportiert er sich weg. Dann solltet ihr hinter einem der großen Steine in Deckung gehen, denn einige Sekunden später wirkt er eine arkane Explosion, die ihr mit vollem HP-Balken zwar überlebt, aber Euer Heiler freut sich, wenn ihr den Schaden vermeidet.

9. Sobald der dritte Boss liegt, fliegt ihr nach oben. Beseitigt noch einige Trash-Drachlinge, landet auf einer der äußeren Scherben und steigt wieder auf. Dann haben Eure Drachen 100% HP. Im Zentrum flattert der Endboss herum. Eure Drachen haben jetzt eine weitere Fähigkeit.

10. Die Aufgabenteilung beim Endboss:
- Der Rubindrache hat eine AoE-Aggro-Fähigkeit, die er im Prinzip nur durchspammen muss.
- Die Bernsteindrachen stacken mit Taste 3 einen Debuff auf den Boss, mindestens bis 8, dann machen sie mit Taste 1 mächtigen Schaden. Dann wird der Debuff frisch gestackt, und so weiter. Außerdem beherrschen sie den Zeitstop (Taste 2), dazu gleich mehr.
- Die Heilerdrachen halten mit Taste 1 drei Stacks Gift auf dem Boss, welches sie selber heilt. Ihre eigene HP übertragen sie dann mit Taste 3 auf den Tankdrachen, natürlich auch auf andere, sollten diese Schaden bekommen. Ein Heilerdrache kümmert sich ausschließlich um die Heilung. Der andere Heilerdrache hält mit Taste 2 einen Debuff auf dem Boss und unterstützt nur etwas bei der Heilung. Achtung, den Debuff nicht mit unter 50% HP wirken!

Der Kampf unterteilt sich in zwei Phasen.

Phase 1 läuft entsprechend der o.g. Aufgabenteilung. Tanken, Schaden machen, heilen, Debuff erneuern. Gelegentlich geht der Boss enrage, dann wirkt EINER der Bernsteindrachen Zeitstop. Am besten vor dem Kampf absprechen, wer anfängt, und dann immer abwechseln. Der Enrage wird von der deutlich hörbaren Ansage "Solch Frevel, solch Arroganz ..." begleitet. Wenn ihr in dem Moment Zeitstop wirkt, verbringt der Boss seinen Enrage handlungsunfähig im Zeitstop. Da dieser einen Cooldown hat, müssen sich die beiden Bernsteindrachen abwechseln.

In Phase 2 wird der Boss durchsichtig und es erscheinen blitzende Kugeln, die die Spieler verfolgen. Jetzt fliegen ALLE weg, am besten in eine vorher ausgemachte Richtung (Uhrzeigersinn, Gegenuhrzeigersinn). Die Kugeln explodieren nach ein paar Sekunden, und diese Explosion sollte man tunlichst nicht abbekommen. Danach materialisiert sich der Boss wieder, und es geht mit Phase 1 weiter. Lasst den Rubindrachen den ersten Schlag setzen, weil es einen Aggroreset gab.

Wenn der Boss liegt, findet ihr auf einer der Scherben eine Lootkiste. Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg "Dungeonmeister"; ich hatte noch keine Oculus-Gruppe, in der nicht zumindest einer diesen Erfolg bekommen hätte!

Und nun noch die TLDR-Version (too long, didn't read):

  • 1 Tankdrache rot, 2 Damagedrachen Bernstein, 2 Heilerdrachen grün. Spieler mit dem höchsten Itemlevel/Gearscore auf den Tankdrachen setzen
  • Im 1. OG die Plattformen auf 8 Uhr und 4 Uhr sowie den inneren Ring säubern, dann den Boss auf 12 Uhr
  • Im 2. OG die Scherben auf 2 Uhr, 6 Uhr und 10 Uhr säubern, dann den Boss im inneren Ring
  • Beim Endbosskampf auf den Zeitstop bei "Solch Frevel ..." achten und vor den Blitzkugeln wegfliegen
  • Kiste looten, fertig!

Zeitansatz ohne Erklärungen: 15-20 Minuten.